JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News

Bühne frei für junge Talente beim Weiler Waldfest Schüler und Schülerinnen der Realschule Pfalzgrafenweiler begeistern das Publikum

Artikel vom 26.09.2017

Bühne frei für junge Talente beim Weiler Waldfest Schüler und Schülerinnen der Realschule Pfalzgrafenweiler begeistern das Publikum

Im Rahmen des Weiler Waldfestes bereicherten Schüler und Schülerinnen unter der Leitung ihrer Musiklehrerin Tabea Rack das Bühnenprogramm am letzten Festtag. Zu Beginn zeigten die Mundharmonikaklassen der 6. Jahrgangsstufe ihr Können mit den Titeln „Summ, summ, summ“, „Old McDonald“ und „Spannenlanger Hansel“. Begleitmusiker waren Clara Faißt und Nicole Gerstenberger am E-Piano und Len-Luis Ziefle an der Cachon.

Mit einem selbst choreographierten Tanz von Schülern und Schülerinnen der Klasse 7b zu dem Titel „Watch Me Whip“ von Silentó wurde das musikalische und abwechslungsreiche Programm fortgeführt. Den Tanz hatten sich Zeo Bayer, Jamina Demic, Lukas Jehle, Cecile Krämer, Marvin Seeger und Arda Uludogan in ihrer Freizeit ausgedacht und im Musikunterricht eingeübt.

Mit dem darauffolgenden Cupsong stellten Salome Kaiser, Norina Schweikle, Rana Susar, Leonie Brieskorn und Lara Schaible aus der Klasse 8a ihr Rhythmusgefühl unter Beweis. Ihre Klassenkameradinnen, Chantal Chukwu und Luise Neub, beeindruckten das Publikum auf dem Marktplatz mit ihrem Gesang, der durch den Rhythmus des Cupsongs begleitet wurde.

Clara Faißt aus der Klasse 6b ging anschließend noch einmal auf die Bühne und spielte als Solistin auf dem E-Piano ein Arrangement von Bachs Präludium in C-Dur und „Leila’s Theme“ aus dem deutschsprachigen Film „Barfuß“. Carina Strebel aus der Klasse 7c spielte ebenfalls als Solistin auf ihrem Saxophon die Melodie von „House of the rising sun“ und den Titel „Schwarze Augen“.

Den musikalischen Abschluss bildeten Noah Braun und Maximilian Kraut aus der Klasse 8b. Sie trugen auf anrührende Weise die Melodie zu „Faded“ von Alan Walker als Duett am Akkordeon vor und brachten ihre Instrumente eindrucksvoll zum Klingen.

BoriS Berufswahl-SIEGEL

alt text alt text

Bildungspartner